Landesweit erstes Green Event nach dem österreichischen Umweltzeichen

TRIGOS-Gala 2012 als erstes Event nach dem Umweltzeichen Green Events

Als erstes Event Österreichs, wurde die TRIGOS-Gala 2012 nach dem Umweltzeichen Green Events zertifiziert.

Dies bedeutet Ressourceneinsparungen, Abfallvermeidung und bio-regionales Catering sowie die Reduktion von CO2-Emissionen und Berücksichtigung unterschiedlicher sozialer Kriterien. Auch die Gewinnertrophäen selbst sind allesamt Unikate aus wiederverwerteten Materialien. Wie bereits in den vergangenen Jahren wurden sie von der Designmanufaktur gabarage upcycling design gestaltet, die ehemals suchtkranke Personen auf den Wiedereinstieg in den Regelarbeitsmarkt vorbereitet.

 
Teilnehmer werden aktiv

Alle Anwesenden nahmen ganz im Sinne der neuen Kategorie "Social Entrepreneurship" auf das Event Einfluss und gestalteten es aktiv mit.Erstemals bekamen die Nominierten die Möglichkeit ihre Bühnenpräsenz in Form von Schautafeln selbst zu gestalten, die geladenen Gäste konnten mit ihrem persönlichen digitalen Statement zu CSR die Gestaltung des Veranstaltungsraums live beeinflussen - so leisteten alle Beteiligten einen wertvollen Beitrag zum Erfolg des Events.Die Gala wurde mit eigens komponierten Musikstücken durch eine Liveband begleitet, moderiert wurde der Abend durch den Ö3 Moderator Peter L. Eppinger.

Die Auszeichnung für Unternehmen mit Verantwortung 

Der TRIGOS ist Österreichs etablierteste Auszeichnung für Corporate Social Responsibility (CSR). Mit dem TRIGOS werden jene Unternehmen ausgezeichnet, die unabhängig von ihrer Unternehmensgröße das ganzheitlichste CSR-Engagement aufweisen. Alljährlich werden herausragende Beispiele für unternehmerische Verantwortung mit einer der begehrten TRIGOS-Trophäen in den Kategorien "Arbeitsplatz", "Gesellschaft", "Markt" und "Ökologie" prämiert.



IMG 0229Originale