Gemeinsame Sache

DialogFeld Communication Group intensiviert Aktivitäten in Österreich und wird Mehrheitsgesellschafter der Wiener Agentur pi-five. Gemeinsame Expansion in Ostmärkte geplant.

Die 1998 von Georg Linnerth und Wolfgang Peterlik gegründete below-the-line-Agentur pi-five hat mit der deutschen DialogFeld Communication Group eine neue Mehrheitseigentümerin. In Österreich wird pi-five gemeinsam mit der 2007 gegründeten Niederlassung von DialogFeld in einer neuen gemeinsamen Gesellschaft, die künftig unter „pi-five DialogFeld Communication Austria“ auftritt, auf eine Größe von 22 MitarbeiterInnen und gemeinsam rund 5,1 Millionen Euro Jahresumsatz anwachsen. Länderübergreifend sollen die Synergien in der Agenturgruppe ausgebaut werden und ein stärkerer Austausch zwischen dem deutschen und österreichischen Markt stattfinden, der auch die Basis für die gemeinsame Expansion nach Zentral- und Osteuropa darstellt.

Geschäftsführer der österreichischen Agentur, die sich auf Events, Promotion und Campaigning spezialisiert hat, bleiben Georg Linnerth (29) und Wolfgang Peterlik (36). pi-five betreut in Österreich unter anderem British American Tobacco, tipp3, Milka, Danone, Samsung und Kraft Foods sowie zahlreiche öffentliche Stellen im below-the-line-Segment und zählt zu den führenden Agenturen dieser Sparte. In der Vergangenheit machte pi-five unter anderem durch die Umsetzung der Euro-Informationsevents für die Bundesregierung und zahlreiche Informationsmaßnahmen zur EU-Erweiterung auf sich aufmerksam. Weiters war pi-five Mitgründer der Agenturplattform „euroevents austria“ anlässlich der EURO 2008 und hielt den Eventetat von „Österreich am Ball“.

Die Wiener Niederlassung von DialogFeld bringt den Kunden Samsung und das umfassende Leistungsportfolio der gesamten Agentur-Gruppe (siehe unten) mit in die neu gegründete pi-five DialogFeld Communication Austria.

„Nach über zehn Jahren am Markt steht pi-five auf soliden Beinen und ist bereit für den nächsten großen Schritt in die Zukunft, den wir gemeinsam mit unserem neuen Partner und den künftig rund 155 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den drei Standorten gehen wollen. Mit unseren vernetzten Portfolios, die einander optimal für die Kommunikationsaufgaben der Zukunft ergänzen, erzielen wir Synergien mit denen wir weiter wachsen und gemeinsam Wege in neue Märkte beschreiten können“, so Linnerth und Peterlik.

Oliver Walter, CEO der DialogFeld Communication Group: „Mit pi-five begrüßen wir ein etabliertes und ambitioniertes Unternehmen bei DialogFeld. Wir wollen unsere Aktivitäten gemeinsam mit den neuen Kollegen gezielt vorantreiben und Synergien auf internationaler Ebene nutzen.“

Über DialogFeld Communication Group:

DialogFeld zählt zu den Top 6 der inhabergeführten Kommunikationsagenturen in Deutschland. Standorte sind neben der Firmenzentrale in Nürnberg auch Frankfurt a.M. und Wien. Die DialogFeld Communication Group ist als Full Service Agentur neben klassischer Markenführung in den Bereichen Verkaufsförderung, Vertriebsunterstützung, POS-Aktivierung, Ambient Media sowie Online-, Event- und Guerilla-Marketing tätig. Zu den Kunden zählen u.a. Samsung Electronics, Symantec und die Deutsche Bahn. Unter dem Dach der DialogFeld Communication Group firmieren die Agenturen pi-five, DialogFeld Nürnberg, DialogFeld Frankfurt, DialogFeld Live, Habegger AG sowie die LITOMOBIL wild media mit Sitz in Nürnberg.

Über pi-five:

pi-five zählt zu den führenden below-the-line-Agenturen Österreichs und ist eine der zehn größten Eventagenturen des Landes. Die 1998 gegründete Agentur spezialisiert sich auf Events, Promotions und Campaigning. pi-five ist Mitglied im Event Marketing Board Austria (EMBA), wo Geschäftsführer Wolfgang Peterlik im Vorstand tätig ist, und in der Austrian Federation of Sales Promotion (AFSP), wo Geschäftsführer Georg Linnerth als Vizepräsident fungiert. Die Agentur ist nach ISO 17024 als „Certified Event Agency“ zertifiziert. Zu den Kunden zählen unter anderem British American Tobacco, KRAFT Foods, tipp3 und Danone.