Silber beim VAMP Award 2013

Am Donnerstag wurden wieder Bronze, Silber und Gold für die besten Ambient Media und Promotion Kampagnen aus 2012 und 2013 vergeben.
Beim VAMP Award (www.vamp.at) werden kreative, innovative und effiziente Ideen aus dem Below the line Bereich prämiert, heuer bereits zum 3. Mal.

pi-five DialogFeld konnte mit der Einreichung "1. Österreichische Angry Birds Meisterschaft" für den Kunden Samsung und das Produkt Smart TV die beste Platzierung in der Kategorie BESTE POS-PROMOTION erreichen und wurde mit der leuchtenden Silber-Trophäe ausgezeichnet.

Die Kampagne sollte die Möglichkeit, seinen Smart TV mit Gesten zu steuern, sehr viel bekannter machen - das Ausprobieren dieser Gesten-Steuerung wurde in einen spielerischen Rahmen gepackt und mit einer eigens für Smart TV programmierten Version des berühmten App-Spiels "Angry Birds" aufgepeppt. Diese Meisterschaft tourte mit mehreren TVs durch zahlreiche Einkaufscenter/Elektronik-Fachmärkte in ganz Österreich. Die besten Spieler wurden zum Österreich-Finale eingeladen, wer dort bestand, durfte zum Europa-Finale nach London. Zu gewinnen gab es eine Weltreise für 2 Personen, außerdem wurden Smart TVs verlost und jeder Teilnehmer durfte Goodies wie ein Angry Birds T-Shirt mit nach Hause nehmen.

Die Verleihung prämierte insgesamt 28 Gewinner aus über 70 Einreichungen, pi-five setze sich mit der Angry Birds Meisterschaft gegen 3 weitere Kampagnen in dieser Kategorie durch. Die Veranstaltung fand am 10. Oktober 2013 mit 300 Gästen im Rahmen der VAMP Night in der Wiener Diskothek U4 statt.

1-22
(Foto: C.Mikes / Elisabeth Garber (pi-five), Thu Yen Luong (Samsung Austria), Katharina Wagner (pi-five)

Wir erweitern unser Führungsteam

pi-five DialogFeld verstärkt die Führungsebene: bereits mit August hat Katharina Wagner ihre Aufgaben als Agenturleitung und Führung der Event-Unit übernommen. Die 39jährige Wienerin bringt jahrelange Führungserfahrung auf Agentur- und Kundenseite mit.
Im Zuge dieser Neustrukturierung stiegen auch Elisabeth Garber, als Leiterin Promotion und Merchandising, sowie Jo Aigner, als Leiter Business Development ins Agenturmanagement auf.

Wolfgang Peterlik und Georg Linnerth bleiben weiterhin Geschäftsführer, und werden künftig auch verstärkt auf internationaler Ebene für die DialogFeld Communication Group, dem Mehrheitsgesellschafter der Wiener Agentur, tätig sein. Dabei übernehmen sie Aufgaben im Bereich der strategischen Positionierung und im überregionalen Vertrieb der stark wachsenden Agenturgruppe.

Gold Award für pi-five DialogFeld

Auch 2012 wurde pi-five DialogFeld beim Austrian Event Award mit
Gold ausgezeichnet.

Mit dem TRIGOS 2012 als erstes Green Event Österreichs, dass mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet wurde, konnte die Wiener Agentur für Live-Kommunikation die Jury überzeugen.
Der TRIGOS ist als Preis für Unternehmen mit Verantwortung schon seit seinem bestehen auf umfangreiche Rücksichtnahme auf soziale und biologische Ressourcenschonung bedacht, die Zertifizierung als Green Event bestätigt die Bemühen aber erneut und verleiht dem Preis noch zusätzliche Glaubwürdigkeit in diesem Bereich.

Schon seit mehr als 9 Jahren achtet die Veranstaltung auf den Einsatz regionalen
Lieferanten und Produkte und motiviert alle Besucher 73043 526298354055775 1155124732 neinen eigenen Beitrag zu diesem wichtigen Priznzip der Ressourcenschonung zu leisten.
2012 wurden diese Maßnahmen nicht nur fortgeführt, sondern noch intensiver
beachtet und kommuniziert.

Neben der Auswahl einer mit dem Umweltzeichen zertifizierter Location, der Beauftragung eines bio-regionalen Caterings und der Produktion aller Drucksorten und Dekorationen im eigenen Land sowie aus recycelten Materialen, wurde heuer auf den Einsatz von Videos verzeichtet.
Stattdessen wurden die Nominierten und Sieger des Abends aufgefordert ihre Unternehmensvorstellung selbst zu gestalten.
Jeder Nominierte durfte ein großes Plakat gestalten und seine wichtgsten Inhalte mit
Fotos, Zeitungsberichten oder selbst verfassten Texten visualisieren.
Diese Plakate wurden auf recyceltem Papier gedruckt und fanden auf der Bühne,
sowie als Wanddekoration nachhaltigen Einsatz.

Den Eindruck, den diese neue Unternehmensdarstellung hinterlies, machte Give-Aways oder sonstige ressourcenintensive Produktionen überflüssig.

"Wir freuen uns besonders über den Mut des Kunden, dieses neuartige Konzept einer Preisverleihung umzusetzen.
Die Auszeichnung in der Kategorie Green Events beim Austrian Event Award hat unseren innovativen Weg bestätigt und soll vor allem viele andere Unternehmen und Agenturen zur Umsetzung eines Green Events motivieren." sagt Sebastian Zwerger, Projektleiter des TRIGOS 2012

Zwei weitere Nominierungen

Neben der Gold-Auszeichnung fand sich pi-five DialogFeld mit zwei weiteren Projekten auf der
Shortlist des Abends.

Milka Schokfest 2012
in der Kategorie Public Consumer Events

Samsung Torch Relay zu den Jugend Olympischen Spielen
in der Kategorie Exhibition Events


Neuer Besucherrekord beim 29. Milka Schokofest


Bludenz - Beim größten Milka Fest des Jahres erstrahlte am Samstag, 7. Juli 2012 ganz Bludenz in Lila und bot den Besuchern jede Menge Spaß, Spiel und Musik rund um Österreichs beliebteste Alpenmilch-Schokolade.

Anlässlich eines doppelten Jubiläums stand das diesjährige Milka Schokofest ganz im Zeichen des Mottos „Lila Zeitreise“: Die Marke Milka feiert 111 zarte Jahre und das Schokoladenwerk in Bludenz blickt auf 125 Jahre Bestehen zurück.

Über 34.000 Gratulanten – neuer Schokofest Besucherrekord – waren der Einladung gefolgt und verbrachten bei strahlendem Sonnenschein und mehr als 60 Spielestationen einen actionreichen Tag.
Zum krönenden Abschluss gab der musikalische Stargast James Cottriall ein Geburtstagsständchen für die Milka Kuh zum Besten, während zeitgleich 1.111 lila Luftballons in den strahlend blauen Himmeln emporstiegen.

Nach fast 5-monatiger Vorbereitungszeit war pi-five DialogFeld bereits zum dritten Mal in Folge für die Gesamtumsetzung des größten Familienfests Europas verantwortlich.
Ein 20-köpfiges Team reiste bereits eine Woche vor dem großen Fest in Bludenz an und gestaltete ein unvergessliches Erlebnis für groß und klein.

"Das Schokofest ist jedes Jahr eine neue Herausforderung für uns alle. Die Größe des Areals und die riesige Menge an Material macht dieses Event
zu einer großen Aufgabe für uns alle. Durch die Erfahrungen aus den letzten Jahren und einer perfekt verlaufenen Planungsphase waren wir sehr gut
vorbereitet und konnten dadurch einen erlebnisreichen Tag für 34.000 Menschen gestalten", zeigt sich Walter Heinreichsberger als Projektmanager zufrieden.



112 20120707 m
Kraft Foods/APA-Fotoservice/Stiplovsek




Samsung Smart TV Roadshow on Tour!

Nach einem kompletten Umbau und Re-Branding des 15 Meter langen Colani Trucks innerhalb eines Monats, startete das Smart TV Team
mit der österreichweiten Roadshow!
Der Kick-Off fand bei herrlichem Wetter in Kapfenberg/Stmk statt und lockte fast 1.000 Besucher in den auffälligen Showtruck!

Neben den brandneuen Smart TVs mit innovativen Features wie Sprach- und Gestensteuerung können Besucher das neuen Galaxy Tab und alle Vernetzungsmöglichkeiten testen.

Samsung ladet Besucher dazu ein, im Truck ein Foto zu machen, es direkt auf Facebook hochzuladen und damit den exklusiven Hauptreis – ein Smart TV der ES8000-Serie - zu gewinnen!

pi-five setzt bereits zum zweiten Mal die Smart TV Roadshow in Zusammenarbeit mit Samsung Electronics Austria um. Nach mehr als zwei Monaten Planung ist der Samsung Colani Truck bis Ende Juli in ganz Österreich unterwegs.
Genau wie im Vorjahr werden durch die Roadshow insgesamt mehr als 10.000 Kontakte erwartet, damit ist die Smart TV Roadshow eine der erfolgreichsten Aktionen des Jahres.


DSC 8856    DSC 8675


Landesweit erstes Green Event nach dem österreichischen Umweltzeichen

TRIGOS-Gala 2012 als erstes Event nach dem Umweltzeichen Green Events

Als erstes Event Österreichs, wurde die TRIGOS-Gala 2012 nach dem Umweltzeichen Green Events zertifiziert.

Dies bedeutet Ressourceneinsparungen, Abfallvermeidung und bio-regionales Catering sowie die Reduktion von CO2-Emissionen und Berücksichtigung unterschiedlicher sozialer Kriterien. Auch die Gewinnertrophäen selbst sind allesamt Unikate aus wiederverwerteten Materialien. Wie bereits in den vergangenen Jahren wurden sie von der Designmanufaktur gabarage upcycling design gestaltet, die ehemals suchtkranke Personen auf den Wiedereinstieg in den Regelarbeitsmarkt vorbereitet.

 
Teilnehmer werden aktiv

Alle Anwesenden nahmen ganz im Sinne der neuen Kategorie "Social Entrepreneurship" auf das Event Einfluss und gestalteten es aktiv mit.Erstemals bekamen die Nominierten die Möglichkeit ihre Bühnenpräsenz in Form von Schautafeln selbst zu gestalten, die geladenen Gäste konnten mit ihrem persönlichen digitalen Statement zu CSR die Gestaltung des Veranstaltungsraums live beeinflussen - so leisteten alle Beteiligten einen wertvollen Beitrag zum Erfolg des Events.Die Gala wurde mit eigens komponierten Musikstücken durch eine Liveband begleitet, moderiert wurde der Abend durch den Ö3 Moderator Peter L. Eppinger.

Die Auszeichnung für Unternehmen mit Verantwortung 

Der TRIGOS ist Österreichs etablierteste Auszeichnung für Corporate Social Responsibility (CSR). Mit dem TRIGOS werden jene Unternehmen ausgezeichnet, die unabhängig von ihrer Unternehmensgröße das ganzheitlichste CSR-Engagement aufweisen. Alljährlich werden herausragende Beispiele für unternehmerische Verantwortung mit einer der begehrten TRIGOS-Trophäen in den Kategorien "Arbeitsplatz", "Gesellschaft", "Markt" und "Ökologie" prämiert.



IMG 0229Originale

Sales Support-Team wächst weiter

Mit Paul Fuhrmann erweitert pi-five DialogFeld das Sales Support-Team, im Speziellen das betreuende Team für Samsung Österreich, um einen Mitarbeiter mit jahrelanger Vertriebserfahrung. Nach 10 Jahren im Verkauf am POS, weiteren 13 bei T-Mobile im Sales Support und 3 davon als Process- und Project-Manager bringt er wertvolles Know-How und Branchenverständnis mit.

Ins bestehende Samsung Team integriert, wird Paul Fuhrmann Projektmanagement im Merchandising betreiben.

Paul Fuhrmann über die Verbindung von Arbeit und dem Angenehmen: „Ich interessiere und beschäftige mich auch privat mit dem Internet, Telekommunikation und Computer und habe daher ein gutes Gefühl für meine Zukunft in diesem dynamischen Team!“

Verstärkung für pi-five DialogFeld


Mit 1.März 2012 verstärkt pi-five DialogFeld sein Team durch Walter Heinreichsberger.
Nach zahlreichen Erfahrungen im Bereich Eventmanagement & Hospitalitymanagement unter anderem für die WM 2006 (FIFA), EM 2008 (bei DO & CO), WM 2010 (für Match Hospitality) wird Walter Heinreichsberger das bestehende Team vor allem bei der Betreuung des Etat-Kunden Kraft Foods unterstützen.

„Es gilt einige große Projekte kennenzulernen die bereits in detaillierter Planung stehen,
ich freue mich aber auf die vielfältigen Aufgaben und spannenden Herausforderungen die auf mich zukommen werden.“
Ist Walter Heinreichsberger von einem positiven Start überzeugt.

pi-five DialogFeld am Ball der Wiener Wirtschaft

Im Februar wurde der renommierte Hofburg Ball der Wiener Wirtschaft 2012 durch pi-five DialogFeld betreut.
Der Ball ist ein Fixpunkt am Wiener Ballkalender und gilt als Treffpunkt für Wirtschaft, Politik und Kultur. Traditionell wurde die Ballnacht mit einem Jungdamen- und Jungherrenkomitee eröffnet.
Erster Höhepunkt war eine Darbietung der Ballettschule der Wiener Staatsoper zur „Feuerfest“ – Polka von Josef Strauss. Vollendet wurde die Eröffnung mit der Fahnenparade der Wiener Wirtschaft.
„THE REAL ABBA TRIBUTE“ sorgte für die Mitternachtsshow der Spitzenklasse mit Welthits von MAMMA MIA bis SUPER TROUPER.                                                                   
Das Team von pi-five unterstützte den Veranstalter Wiener Wirtschaftsbund bei organisatorischen Belangen, Inszenierung, Künstler-Management und der Abwicklung in der Ballnacht.
„Mit Andreas Miksche und seinem Team von pi-five haben wir einen verlässlichen Partner, der mit dazu beiträgt, dass unser Ball ein großartiger Erfolg ist!“,
so Johannes Wolf, Stv.Direktor des Wiener Wirtschaftsbundes und „Ballvater“.


PHP 4833

Wiener Agentur pi-five DialogFeld inszeniert Samsung beim „Youth Olympic Torch Relay“

Der Wiener Eventmarketingagentur pi-five DialogFeld gelang es, mit der Inszenierung von Samsung Electronics im Rahmen des Fackellaufs zur Jugendolympiade in Innsbruck, einen internationalen Großauftrag an Land zu ziehen:
Nach sechs monatiger Vorbereitungszeit tourte der eigens für diesen Zweck gebaute Samsung-Showtruck fast 3 Wochen durch Österreich, um das olympische Feuer zu den Jugend-Olympischen Spielen zu begleiten.

„Erneut konnten wir die vernetzten Kompetenzen der DialogFeld Gruppe mit Livemarketing, medialer Inszenierung und Eventarchitektur optimal nutzen, um Samsung im Rahmen der Jugend-Olympischen Spiele bestmöglich zu repräsentieren“ freut sich Mag. Wolfgang Peterlik, Geschäftsführer pi-five DialogFeld GmbH über den erfolgreichen Tourverlauf.

Im Rahmen der ersten Winter Youth Olympic Games 2012 in Innsbruck tritt Samsung Electronics als einer der Presenting Partner auf.
Ein von pi-five DialogFeld eigens für diese Roadshow entwickelter Showtruck begleitete mit einem 28-köpfigen Team die insgesamt 2.012 Fackelläufer durch 65 Städte.
Mit 16 Metern Länge und einem Gewicht von rund 20 Tonnen legte der mit 25m2 LED-Wänden, zahlreichen Flutern und Moving-Heads ausgestattete Truck über 3.500 Kilometer zurück, um mit verschiedenen Aktivierungsmaßnahmen auf das bevorstehende Sportereignis aufmerksam zu machen, bevor das olympische Feuer nach 1964 und 1976 zum dritten Mal in Innsbruck entzündet wird.



Samsung YOG pi-five

pi-five DialogFeld holt Gold beim Austrian Event Award 2011

Mit einem medienwirksamen Promi-Toilettenrennen im Rahmen des Aktionstags für chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) sicherten sich die Eventprofis aus der Wiener Billrothstraße die begehrte Gold-Trophäe für den besten Event in der Kategorie „Public Events Charity, Social, Cultural“.

Wolfgang Peterlik, pi-five Geschäftsführer, freut sich naturgemäß über die Auszeichnung:
„Einmal mehr beweist das Instrume
nt Eventmarketing seine charityStärke und die Vielseitigkeit, gerade weil es
unkonventionelle Ideen braucht,
um breite Aufmerksamkeit für ein sonst verschwiegenes Tabuthema zu
generieren. Die Gratwanderung zwischen sensiblem Umgang mit dem Thema einerseits und
medienaktivierenden Mechanismen andererseits war eine kommunikative
Herausforderung die unser
Team großartig gemeistert hat.“


Samsung Smart-TV Roadshow – Shortlist in der Kategorie „Exhibition Events“
Ein weiterer Erfolg für das Team von pi-five DialogFeld war die Nominierung der Samsung Smart-TV
Roadshow unter die besten fünf Events der Kategorie
Exhibition-Events. Neun Wochen lang tourte
der futuristische, 18 Tonnen
schwere Colani Designertruck gemeinsam mit einem fünf-köpfigen Team
durch ganz Österreich, um an 43 Einsatztagen die neue Produktserie in fast 20.000 Einzelgesprächen
bekannt zu machen.


(Foto v.l.n.r.: Univ. Prof. Dr. Walter Reinisch, Initiative Darm+
Barbara Reiterer, Zweigstellenleiterin Initiative Darm+
Mag. Wolfgang Peterlik, Geschäftsführer pi-five)




pi-five DialogFeld verstärkt Team

Im Jahr 2011 wurde das pi-five DialogFeld Team für verschiedene Kunden und Projektbereiche verstärkt.

Elisabeth Garber, ausgebildete Eventmanagerin u.a. für Städtetourismus, übernimmt seit Juni Agenden des Samsung Merchandising Österreich Projekts.
Head of Promotion für British American Tobacco und Jacobs Icepresso ist seit Juli die ausgebildete Tourismus- und Projektmanagerin Julia Reith.
Und für alle Aufgaben rund um den Samsung Torch Relay in der Wintersaison 2011/12 zeichnet sich Boris Mallschofsky,
ehemals bei Do&Co und Sport+Markt tätig, ab September verantwortlich.


Link: Team pi-five Dialogfeld

Gemeinsame Sache

DialogFeld Communication Group intensiviert Aktivitäten in Österreich und wird Mehrheitsgesellschafter der Wiener Agentur pi-five. Gemeinsame Expansion in Ostmärkte geplant.

Die 1998 von Georg Linnerth und Wolfgang Peterlik gegründete below-the-line-Agentur pi-five hat mit der deutschen DialogFeld Communication Group eine neue Mehrheitseigentümerin. In Österreich wird pi-five gemeinsam mit der 2007 gegründeten Niederlassung von DialogFeld in einer neuen gemeinsamen Gesellschaft, die künftig unter „pi-five DialogFeld Communication Austria“ auftritt, auf eine Größe von 22 MitarbeiterInnen und gemeinsam rund 5,1 Millionen Euro Jahresumsatz anwachsen. Länderübergreifend sollen die Synergien in der Agenturgruppe ausgebaut werden und ein stärkerer Austausch zwischen dem deutschen und österreichischen Markt stattfinden, der auch die Basis für die gemeinsame Expansion nach Zentral- und Osteuropa darstellt.

Geschäftsführer der österreichischen Agentur, die sich auf Events, Promotion und Campaigning spezialisiert hat, bleiben Georg Linnerth (29) und Wolfgang Peterlik (36). pi-five betreut in Österreich unter anderem British American Tobacco, tipp3, Milka, Danone, Samsung und Kraft Foods sowie zahlreiche öffentliche Stellen im below-the-line-Segment und zählt zu den führenden Agenturen dieser Sparte. In der Vergangenheit machte pi-five unter anderem durch die Umsetzung der Euro-Informationsevents für die Bundesregierung und zahlreiche Informationsmaßnahmen zur EU-Erweiterung auf sich aufmerksam. Weiters war pi-five Mitgründer der Agenturplattform „euroevents austria“ anlässlich der EURO 2008 und hielt den Eventetat von „Österreich am Ball“.

Die Wiener Niederlassung von DialogFeld bringt den Kunden Samsung und das umfassende Leistungsportfolio der gesamten Agentur-Gruppe (siehe unten) mit in die neu gegründete pi-five DialogFeld Communication Austria.

„Nach über zehn Jahren am Markt steht pi-five auf soliden Beinen und ist bereit für den nächsten großen Schritt in die Zukunft, den wir gemeinsam mit unserem neuen Partner und den künftig rund 155 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den drei Standorten gehen wollen. Mit unseren vernetzten Portfolios, die einander optimal für die Kommunikationsaufgaben der Zukunft ergänzen, erzielen wir Synergien mit denen wir weiter wachsen und gemeinsam Wege in neue Märkte beschreiten können“, so Linnerth und Peterlik.

Oliver Walter, CEO der DialogFeld Communication Group: „Mit pi-five begrüßen wir ein etabliertes und ambitioniertes Unternehmen bei DialogFeld. Wir wollen unsere Aktivitäten gemeinsam mit den neuen Kollegen gezielt vorantreiben und Synergien auf internationaler Ebene nutzen.“

Über DialogFeld Communication Group:

DialogFeld zählt zu den Top 6 der inhabergeführten Kommunikationsagenturen in Deutschland. Standorte sind neben der Firmenzentrale in Nürnberg auch Frankfurt a.M. und Wien. Die DialogFeld Communication Group ist als Full Service Agentur neben klassischer Markenführung in den Bereichen Verkaufsförderung, Vertriebsunterstützung, POS-Aktivierung, Ambient Media sowie Online-, Event- und Guerilla-Marketing tätig. Zu den Kunden zählen u.a. Samsung Electronics, Symantec und die Deutsche Bahn. Unter dem Dach der DialogFeld Communication Group firmieren die Agenturen pi-five, DialogFeld Nürnberg, DialogFeld Frankfurt, DialogFeld Live, Habegger AG sowie die LITOMOBIL wild media mit Sitz in Nürnberg.

Über pi-five:

pi-five zählt zu den führenden below-the-line-Agenturen Österreichs und ist eine der zehn größten Eventagenturen des Landes. Die 1998 gegründete Agentur spezialisiert sich auf Events, Promotions und Campaigning. pi-five ist Mitglied im Event Marketing Board Austria (EMBA), wo Geschäftsführer Wolfgang Peterlik im Vorstand tätig ist, und in der Austrian Federation of Sales Promotion (AFSP), wo Geschäftsführer Georg Linnerth als Vizepräsident fungiert. Die Agentur ist nach ISO 17024 als „Certified Event Agency“ zertifiziert. Zu den Kunden zählen unter anderem British American Tobacco, KRAFT Foods, tipp3 und Danone.